Nachtgedanken

Da dachte ich, ich könnte mich noch gemütlich auf die Terrasse setzen und meinen Ardbeg Uigeadail genießen, aber die Nachbarn feiern irgendeine Party. Es klingt erst wie ein massiver Streit. Kinder zetern, ein erwachsener Mann lamentiert laut. Ich verstehe kein Wort, nur der Klang der Stimme gelangt zu mir. Dann erklingt Gelächter.

Irgendwas rumpelt, dann wieder nur Hintergrundgeräusche. Keine Sterne am Himmel, es ist bewölkt. Schade, sonst könnte ich vielleicht die Starlink-Satelliten sehen. Am diesem Abend hätten sie in südwestlicher Richtung zu sehen sein sollen.

Ein Diesel wird gestartet, das Hintergrundgeräusch wird leiser. Ich genieße meinen Whisky und das Stück Ahle Wurscht. Ein Flugzeug rumort am Himmel. Von wegen “Stille der Nacht” und so. Die Stadt schläft nie.

Und immer noch keine Sterne.