Fediverse

Fediverse-Logo

Was ist eigentlich dieses Fediverse, von dem in letzter Zeit alle reden?

Zunächst ist wichtig, dass es sich dabei um einen lockeren Zusammenschluss verschiedener Systeme handelt, die miteinander vernetzt sind. Deren Gemeinsamkeit ist das Protokoll „ActivityPub“. Dadurch können alle Systeme miteinander „sprechen“, und Nachrichten von einem User auf einer sogenannten „Instanz“ können theoretisch alle andere User auf anderen Instanzen erreichen.

Üblicherweise wird „Mastodon“ in der öffentlichen Meinung mit dem Fediverse gleichgesetzt. Das ist aber nicht ganz richtig. Mastodon ist ein Teil des Fediverses, aber nicht „das Fediverse“. Pixelfed zum Beispiel gehört auch zum Fediverse, weil es das o.g. Protokoll unterstützt. Und letztlich kann auch WordPress durch ein Plugin in das Fediverse integriert werden. Dann kann man zum Beispiel von Mastodon aus meinen Blogposts „folgen“.

Im Fediverse läuft also einiges anders, als man es von Twitter, Facebook und Instagram gewohnt ist. Daher gibt es nicht nur einen Anbieter, sondern zahlreiche. Die Frage zu Beginn ist, welchen davon man sich aussucht. Die Antwort ist leicht: Es ist egal. Und wenn man sich dort nicht wohl fühlt, kann man leicht auf eine andere Instanz umziehen.

Meine Fediverse-Matrix

Erzeugt mit https://www.tablesgenerator.com/html_tables

Wo? Adresse im System Adresse im Web RSS-Feed
Friendica @sehfahrer@friendica.opensocial.space https://friendica.opensocial.space/profile/sehfahrer/
Mastodon @sehfahrer@hessen.social https://hessen.social/web/@Sehfahrer https://hessen.social/users/sehfahrer.rss
Peertube @sehfahrer@kraut.zone https://kraut.zone/a/sehfahrer https://kraut.zone/feeds/videos.atom?videoChannelId=35978
Pixelfed @Sehfahrer@pixelfed.de https://pixelfed.de/Sehfahrer
WordPress @sehfahrer@www.sehfahrten.de https://www.sehfahrten.de https://www.sehfahrten.de/feed/