Hin und her

Fast meditativ könnte man dieses für mich zuerst namenlose Kunstwerk nennen (ich muss mir wohl doch noch einen Katalog besorgen). Abgesehen vom Wind, der durch die hohen Gräser zieht, ist kein Laut zu hören, kein Schwappen, kein Plätschern, keine Pumpe. Die Bewegung scheint aus dem Nichts zu kommen, schon immer dagewesen, endlos fortsetzend. Meditativ.

Update: Inzwischen habe ich im Internet den Titel gefunden. Namenlos ist es dadurch nicht mehr, heißt aber treffenderweise “Ohne Titel (Wave)” und stammt von Massimo Bartolini, Italien.

Ohne Titel (Wave), Massimo Bartolini, Italien

Geo: ca. 51.310057 9.499927

Kommentar verfassen