Bessere Karten für mein Navi

Wie schon ein paar mal erwähnt nenne ich ein Garmin eTrex touch 35 mein eigen. Klein, fein, kostengünstig, so könnte man es zusammenfassen. Der Preis resultiert sicher zum Teil auch aus dem Kartenmaterial, denn darauf wurde werksseitig eine auf Open-Streetmap-Daten basierende Karte installiert. Das ist zwar schön, aber in einigen Bereichen ungewöhnlich rar, was die Details betrifft. OSM gibt mehr her, daher vermute ich, dass die Karte zusammengestutzt wurde, damit sie in den internen Speicher passt.

Mit einer zusätzlichen Micro-SD-Karte habe ich jedoch erweitertes Kartenmaterial z.B. von Freizeitkarte laden können, die Deutschlandkarte gibt es hier. Es gibt eine Datei für das GPS-Gerät und eine für das Programm BaseCamp (Windows oder Mac). Letzteres kann kostenlos bei Garmin herunter geladen werden. Im BaseCamp ergibt sich durch das auf dem PC installierte Kartenmaterial noch der Vorteil, dass die Karte auch ohne angeschlossenes GPS-Gerät hochauflösend dargestellt wird. In der ausgelieferten Version hatte ich dort nämlich nur eine sehr rudimentäre Darstellung.

Die Installation der Karten ist recht einfach, hier gibt es eine Anleitung dazu. Danach muss die jeweilige Karte nur noch ausgewählt werden.

Im letzten Urlaub habe ich übrigens auch die schwedische Freizeitkarte ausprobiert. Auch Österreich und die Schweiz sind verfügbar, stöbere einfach mal durch die Website.