Die Quadratur des Kreises (45)

Unmöglich, unlösbar, verrückt! Die Aufgabenstellung ist einfach und seit ca. 3500 Jahren bekannt, und bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt, dass man doch noch eine Lösung findet. Zumindest schien die Hoffnung 1882 dann endgültig begraben, als der deutsche Mathematiker Ferdinand von Lindemann beweisen konnte, dass sie unlösbar ist. Und dennoch hat Attila Csörgö es offenbar geschafft. Oder nicht?

Der Begriff “Quadratur des Kreises” wird heutzutage weniger als geometrische Übungsaufgabe verstanden, sondern mehr als Metapher für eine Aufgabe, die wahrhaft unlösbar ist. Und das will ein documenta-Künstler nach dreieinhalb Jahrtausenden nun einfach so geschafft haben? Da glaubt man doch wirklich an einen Taschenspielertrick. Also betrete ich neugierig die Hütte und stehe erst einmal völlig im Dunkeln. Im Zentrum des stockdunklen quadratischen Raumes steht eine Lampe, die mich blendet. Sorgfältig Abstand haltend tapse ich um die Lichtquelle herum, bis sich meine Augen an die seltsamen Lichtverhältnisse gewöhnt haben.

Dann erkenne ich unter der Lampe eine kreisförmige Fläche, und oben so etwas wie ein vierblättriges Kleeblatt. Der in Budapest und Warschau lebende Künstler hat es mit seiner optischen Installation tatsächlich geschafft, mich zu verblüffen. Das ist immerhin auch eine Kunst, und wenn man die Stimmen der anderen Besucher hört, nicht nur mich. Denn unten am Boden bildet sich tatsächlich ein nahezu quadratischer Schatten.

Bestandteil der ursprünglichen Aufgabenstellung war, dass diese nur mit Zirkel und Lineal zu lösen sei. Immerhin war dies der Trick, mit Spiegeln und Licht einen unerwarteten Schatten zu erzeugen, anstatt mit Zirkel und Lineal.

Aber ich will das nicht als billigen Trick abtun, das wäre zu einfach. Im Gegenteil, es scheint mir ein wunderbares Beispiel dafür zu sein, dass der Ausspruch “das ist unmöglich” nur allzu oft gar keine Berechtigung hat. Es war angeblich Nelson Mandela, der sagte “Es scheint immer unmöglich, bis es getan ist.” Und wir wissen, was er letztlich geschafft hat.

Siehe auch in der Wikipedia: Quadratur_des_Kreises (Sf)

Attila Csörgö, Squaring the Circle
Geo: N51.30566 E9.49223

Kommentar verfassen