Graulockes Nachfahren

20140516_200420Vielleicht war es Graulockes Einfluss, der diesen Katzenschlag auf Kreta hervorgebracht hat. Zumindest war es deutlich, dass “Löckchen” sich stets in der Nähe unseres Pools herumgetrieben hat. Möglicherweise hat die Erinnerung an die Geschichten ihrer Großmutter sie vor allzu großem Abstand zum Wasser bewahrt. Wir hatten keinen Hochseesegler im Pool, aber die Luftmatratze mag Erinnerungen wachgerufen haben.

Leider war Löckchen zu ausgehungert, als dass sie Muße gehabt hätte, mit uns zu reden. Doch irgend etwas an ihr ließ mich glauben, dass sie nicht ohne Grund zu uns gefunden hatte. Auch wenn ich an dem Abend keine neuen Geschichten aus Rotbarts Zeiten zu hören bekam, eine gewisse Vertrautheit war vorhanden und wurde von meiner Familie mit ordentlich Futter belohnt. Was könnten die streunenden Katzen auf Kreta noch alles erzählen, wenn sie nur einen Weg finden würden, Vertrauen zu den Menschen zu fassen? Viel zu oft müssen diese Vierbeiner schlechte Erfahrungen gemacht haben, so dass es lange braucht, bis sie sich Menschen freiwillig nähern.

Spannende Katzengeschichten findest du übrigens auf http://rotbartsaga.com/

Kommentar verfassen