Weltuntergang?

So, nun soll heute also die Welt untergehen, sagen selbsternannte „Experten“. Na, dann schauen wir mal. Wenn Ihr das heute Abend noch lesen könnt, dann war’s mal wieder nix mit der Prophezeiung. Oder sollte es etwa gar keine Prophezeiung gewesen sein?

Laut den verfügbaren Interpretationen endet am heutigen Tage nach dem Maya-Kalender lediglich der Zyklus des „13. Baktun“. Da die 13 für die Maya eine heilige Zahl war, ist nachvollziehbar, dass das für diese auch ein bedeutendes Datum war bzw. mal hätte werden können. Leider haben die goldgeilen Spanier ihnen ja die Ernte ordentlich verhagelt, was quasi den ganz persönlichen Weltuntergang für die Maya ausgelöst hat — etwas verfrüht, wenn man mich fragt. Wissenschaftler gegen Barbaren, da weiß man was man hat. Heute ist das natürlich ganz anders …

Von einem Weltuntergang haben die Maya aber wohl gar nichts gesagt, nur halt dass ein Zeitalter zu Ende gehen würde. Sowas kann im Laufe der Zeit schon mal passieren, ist aber allgemein kein Weltuntergang.

Ok, wenn man sieht oder besser hört, was manche Menschen für einen Lärm zu Silvester machen, dann hat man schon mal den Eindruck, die Welt ginge jedesmal unter, wenn auf unserem Kalender ein Jahr zu Ende geht 🙂

Wer noch klicken kann, der klicke:

www.21dezember2012.org

Das Restaurant am Ende des Universums oder hier

 

Kommentar verfassen