Fernwehfestival

An diesem Wochenende steht in Göttingen wieder das Fernwehfestival an, inzwischen zum neunten mal. Es gibt wieder eine ganze Reihe interessanter Vorträge und Multimediaschauen, hier ist das aktuelle Programm des Jahres 2012.

Im letzten Jahr habe ich unter anderem den Vortrag von Claudius Diemer (Albedo39) besucht. Er berichtete über die Methoden, wie man mit Hilfe der Daten von Wetter- und Erdbeobachtungssatelliten faszinierende “Fotos” der Erde erstellen kann. Streng genommen ist es zwar eine bildliche Wiedergabe der Erde, aber kein Foto im eigentlichen Sinne, denn diese Darstellungen entstehen aus dem sinnvollen Zusammenspiel einer erklecklichen Anzahl von Datenquellen und Computerprogrammen, deren Komplexität man sich als Laie kaum vorstellen kann. Um so beeindruckender sind die Ergebnisse.

Unter dem Titel “Die gescannte Erde – wie Satelliten unsere Welt erfassen” ist dieser Vortrag in diesem Jahr erneut im Programm (Sonntag, 16 Uhr). Wer ihn also beim letzten mal verpasst hat, bekommt hiermit noch eine Chance. Es lohnt sich!

Kommentar verfassen